Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Haftungsbeschränkung


Die Inhalte der Webseite zirbenwelt.at werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website zirbenwelt.at kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links


Die Website zirbenwelt.at enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Wir haben bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Wir haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für uns ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte


Die auf der Website zirbenwelt.at veröffentlichten Inhalte unterliegen dem Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung unsererseits oder des jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung der Webseite zirbenwelt.at in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutz


Durch den Besuch der Website zirbenwelt.at können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir haben zuvor unserer schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Wir und alle auf der Webseite zirbenwelt.at genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe unserer Daten.

5. Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt


Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht, jeglicher diesbezüglicher Kostenersatz wird ausgeschlossen. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

6. Besondere Nutzungsbedingungen


Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen der Webseite zirbenwelt.at von den vorgenannten Nummern 1. bis 5. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

7. Vertragsabschluss


Die Angebote des Lieferers erfolgen freibleibend. Lieferverträge werden nur aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen. Einkaufsbedingungen des Käufers gelten nicht. Abweichende Absprachen sind nur gültig, wenn sie von Verkäufer schriftlich bestätigt werden.

7.1 Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

7.2 Durch Anklicken des Buttons [Bestellung absenden] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

8. Lieferung und Lieferzeit


Die Angabe der Lieferzeit erfolgt nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr. Alle außerhalb des Machtbereiches der Lieferfirma liegenden Tatsachen (Streik, Aussperrung, oder ähnliches) befreien den Verkäufer für die Dauer des Zustandes als höhere Gewalt von der Verpflichtung zur Lieferung. Die Lieferzeit verlängert sich entsprechend. Ist die Lieferzeit überschritten, so kann der Käufer eine angemessene Nachfrist mit der Bestimmung setzen, dass er nach Ablauf der Frist vom Vertrage zurücktritt, nach Ablauf der Frist ist der Käufer zum Rücktritt berechtigt. Die Lieferung erfolgt Standardmäßig hinter die erste versperrbare Tür. Auf Wunsch können die Möbel auch abgetragen werden. Des Weiteren sind Entschädigungsansprüche in allen Fällen verspäteter Lieferungen ausgeschlossen.

9. Zahlungsbedingungen


Sie können zwischen folgenden Zahlungsmöglichkeiten wählen: Vorauskasse per Überweisung, Nachnahme(2,2% Gebühren) oder Kreditkartenzahlung. Zu Unrecht gekürzte Beträge werden im Nachhinein vom Verkäufer beim Käufer eingefordert.


10. Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Zirbenwelt Woschitz e. U. , Müllnern 26, 9133 Sittersdorf, Telefonnummer: +434237/2642; Telefaxnummer: +434237/264214 ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder Telefax) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

» Widerrufsformular

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
− zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine
individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder
die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
− zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder
der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der
Lieferung entfernt wurde,


11. Eigentumsvorbehalt


Alle gelieferten Waren bleiben bis zur restlosen Tilgung der gesamten Verbindlichkeiten, auch Zinsen, Spesen u. Kosten, unser Eigentum. Vorbehaltsware darf weder verpfändet noch sicherheitsübereignet werden. Bei Weiterverkauf gilt der entsprechende Erlös als übereignet. Des Weiteren gilt die Anwendung des § 1052 ABGB als vereinbart. Der Eigentumsvorbehalt gilt auch, wenn die Rechnungen des Verkäufers in laufende Rechnung eingestellt werden und der Saldo gezogen und anerkannt ist. Der Eigentumsvorbehalt ist in der Weise bedingt, dass mit der Bezahlung aller Forderungen des Verkäufers das Eigentum auf den Käufer übergeht. Der Käufer darf über die Ware nur im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb verfügen, sie aber weder verpfänden noch zur Sicherheit übereignen. Die Ware ist getrennt zu lagern und auf Wunsch des Lieferers aus berechtigtem Anlass zu kennzeichnen. Weiterverkauf ist im Rahmen des üblichen, ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb zulässig, wenn der Käufer seine Zahlungsverpflichtung dem Käufer gegenüber eingehalten hat. Der Käufer tritt bereits jetzt die aus dem Weiterverkauf der Ware gegen den Erwerber entstehende Forderung an den Verkäufer ab.

12. Gewährleistungsansprüche


Im kaufmännischen Geschäftsverkehr können Mängelrügen nur berücksichtigt werden, wenn sie unverzüglich, spätestens binnen 8 Tagen nach Empfang der Ware erfolgen. Soweit auch bei genauester Prüfung ein Mangel nicht zu erkennen war, ist dieser unverzüglich nach seinem Erkennen zu rügen. Der Käufer hat eine genaue Bezeichnung der Beanstandung vorzubringen. Der Anspruch des Käufers aus der ordnungsgemäß geltend gemachten Gewährleistung beschränkt sich nicht auf Minderung oder Wandlung. Soweit nicht in Fällen des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit sowie bei zugesicherten Eigenschaften infolge gesetzlicher Vorschrift zwingend gehaftet wird, sind alle weiteren Ansprüche des Käufers gegen den Verkäufer u. seine Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Dies gilt für Ansprüche am Leistungsgegenstand und auf Folgeschäden, sei es aus Verzug, positiver Forderungsverletzung oder Unmöglichkeit der Leistung.

13. Gerichtsstand


Gerichtsstand der Vertragsparteien ist Klagenfurt.

14. Gewährleistung


Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie weiters auf Schadensersatz. Insgesamt sind uns zwei Nachbesserungsversuche mit jeweils angemessenen Nachfristen einzuräumen. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.
Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.

15. Haftung


Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

16. Versand in folgende Länder


Wir versenden in folgende Länder : Deutschland, Österreich, Schweiz,
Ein Versand in nicht angegebene Länder ist mit vorheriger Absprache möglich.
Tel. +43(0)4237/2642

17. Schlussbestimmungen


Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.